• Beschreibung

Grundsätzlich unterscheidet man folgende Arten von Konstruktionen:

  • geschraubt
  • vollschweisst
  • verschweisste Gehrung oder auch teilverschweisst

Bei geschraubten Toren, werden sowohl im oberen Bereich beim Netzbügel als auch im unteren Bereich beim Bodenrahmen die einzelnen Teile zusammengeschraubt. Vorteil: Transport ist sehr kostenoptimiert

Geschraubte Tore führen wir nicht im Sortiment, da diese im Dauereinsatz nicht die gewünschte Lebensdauer aufweisen.

Bei den vollverschweissten Toren werden alle Teil voll verschweisst, so dass das ganze Tore eine Einheit bildet. Der Vorteil ist, dass sich die einzelnen Teile auch nicht beim täglichen Schusstraining lösen (wie z.B. Schrauben die sich durch Vibrationen lösen) und somit verlängert sich die Lebensdauer der Tore um ein Mehrfaches und dies erst noch ohne Servicearbeiten.

Bei den verschweissten Gehrungen werden die Tore am wichtigsten Punkt im Lattenkreuz, verschweisst. Damit der Transport und das Handling der Tore jedoch einfacher ist, sind die Pfosten bei diesen Toren nicht angeschweisst, sondern werden unterhalb der Gehrung eingesteckt mit Überlappung. Diese Tore halten extrem viel aus und sind daher auch die offiziellen Tore in der Meisterschaft und auf dem internationalen Parkett (EM, WM, Champions League, etc.).

 

 

 direkt zu unserem online-shop